Hofladen Geitmann

Was genau bedeutet Bioland?

Seit über 25 Jahren sind wir Mitglied des größten deutschen ökologischen Verbandes - des Biolandverbandes. Die Richtlinien sind strenger als die der EU-Öko-Verordnung. So ist es z.B. vorgeschrieben, dass der Betrieb komplett auf ökologische Bewirtschaftung umstellen muss. Eine Teilumstellung bzw. konventionell parallel arbeiten ist ausdrücklich verboten.

Bodenfruchtbarkeit und Tierhaltung

Organische Düngung und schonende Bearbeitung der Flächen bringen die Gesundheit für den Boden. Pestizide, Insektizide und Kunstdünger werden nicht auf die Felder gebracht. Das Grundwasser und der Lebensraum für Nützlinge und Wildpflanzen wie auch unsere Grünflächen bleiben unbelastet. Dieses gesunde Futter - als Heu und Silage - aber auch Getreide von einem anderen Biolandbauern bekommen unsere Tiere. Die artgerechte Tierhaltung, wie ausreichend Platz auf Weiden und im Stall, Stroh als Untergrund, helle und gut gelüftete Stallräume, trägt ebenfalls zur guten Gesundheit bei. Der Mensch profitiert von dem Biolandanbau, weil er gesunde Lebensmittel erhält.

Verarbeitung

Die strengen Bestimmungen für die Bodenpflege und Tierhaltung werden in der Verarbeitung weitergeführt. So werden in der Verarbeitung von Wurst keine Phosphate oder Geschmacksverstärker verwendet. Natürliche Gewürze aus kontrolliert biologischem Anbau sowie das Bioland Fleisch sind die Grundlage für die Verarbeitung.

Gentechnik - Nicht mit uns!
Die Erzeugung und Verarbeitung von Biolebensmittel erfordert fundiertes Wissen um die Naturkreisläufe. Biobäuerinnen und -bauern arbeiten mit der Natur und nicht gegen sie.

Kontrolle

Mindestens einmal im Jahr wird jeder Biolandbetrieb von einer unabhängigen Kontrollstelle überprüft. Es werden nicht nur alle Flächen überprüft, sondern auch die Tiere, die Haltung, das Futter und alle Buchungsunterlagen genauestens kontrolliert. Der Biolandverband ist ein Zusammenschluss von Bäuerinnen und Bauern, die in ihrem Handeln auf ihren Betrieben einen Beitrag leisten wollen, dass unsere Umwelt auch in Zukunft für die Menschen lebenswert ist.

Biologischer Anbau

Die Grundlagen des Organisch Biologischen Anbaus werden durch folgenden Kreislauf deutlich

Hofladen Geitmann

Hof Geitmann ist ein zertifizierter Biolandbetrieb

Hofladen Geitmann
Europa Flagge

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

LEADER

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung in Nordrhein-Westfalen ist das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) als ELER-Verwaltungsbehörde.